Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Jedermann-Genusstour powered by Mohrenwirt

Die Eddy Merckx Classic versteht sich als Radmarathon für Jedermann. Wir wollen das sportliche Miteinander noch mehr in den Mittelpunkt stellen und den Stress eines Rennens herausnehmen.

Somit handelt es sich 2018 auf der kurzen Strecke (63 Kilometer) erstmals um eine Radtouristikfahrt, die wir "Jedermann Genusstour powered by Hotel Mohrenwirt" nennen. Um den Wettkampfgedanken etwas zu reduzieren, wird es eine Zeitnehmung geben jedoch nur bei der Langen- sowie Mittleren Strecke eine Siegerehrung. Die Zeiten der kurzen Strecke werden jedoch nach Namen aufgelistet. 

Die zusätzliche Neuerung ist, dass auf der kurzen Strecke alle Fahrradtypen zugelassen sind, die im Straßenverkehr fahrtauglich sind und den Vorgaben der StVO 1960 (Straßenverkehrsordnung) entsprechen. 

Die weiteren Leistungen vom Radmarathon sind nach wie vor bei der Jedermann Genusstour powered by Hotel Mohrenwirt im Preis inkludiert. Das heißt, mehr Zeit um die Landschaft an der Strecke zu genießen und sich mit seinen Freunden zu unterhalten, genauso wie für das Verweilen bei den gut ausgestatteten Labestationen.  Eine ganz besondere Labestation wird jene des Mohrenwirtes. Hier wird für gute Stimmung mit Musik, gemütlichen Sitzgelegenheiten, Essen sowie Getränken gesorgt. Ein direkter Seezugang gibt die Möglichkeit kurz ins kühle Nass zuspringen um die Radtour weiterführen zu können. 

Im Ziel angekommen, gibt es eine leckere Pasta-Party für alle Teilnehmer.

Das sind die weiteren Leistungen, die nicht nur beim Radmarathon auf der mittleren und langen Strecke, sondern auch bei der RTF im Preis inkludiert sind:

  • Akkreditierung mit Übergabe des Starterpakets bestehend aus:
    Give-Aways, Startnummer, Nudelgutschein uvm.
  • Verpflegung und Getränke im Ziel und auf der Strecke
  • Ausschilderung der gesamten Strecke mit gut sichtbaren Eddy Merckx Classic Schildern
  • Rettungswagen mit Rettungssanitätern durch das Salzburger Rote Kreuz zur weiteren Versorgung und zum Transport von Verletzten
  • Permanenter Kontakt zu den örtlichen Rettungsleitstellen und Rettungsstationen zur eventuellen Versorgung und zum Transport bei größeren Unfällen
  • Mobiles Streckenteam zur Vorwarnung des Autoverkehrs
  • Marshalls auf Motorrädern vor dem Feld zur Kontrolle der Beschilderung, zur Begleitung und
    zum Schutz der Teilnehmer
  • Schlussfahrzeug zur Abschirmung der hinteren Fahrer zum Verkehr
  • Besenwagen mit Anhänger zum Transport von liegen gebliebenen Fahrrädern oder
    erschöpften Fahrern
  • Technischer Service
  • Fotoservice für die Teilnehmer (Bilder müssen bezahlt werden)
  • Radlerfest für Teilnehmer und Besucher in Fuschl am See
  • Sporttherapeutische Massage im Zielbereich

Die Preise für die Teilnahme der RTF (63 km) sind wie folgt:

- bis 28. Februar 2018: € 34,00 p.P. 

- ab 1. März 2018: € 44,00 p.P. 

- ab 1. September 2018: € 54,00 p.P.